Lockdown 2.0

Liebe Leserinnen und Leser!

Euch geht es sicher nicht anders als mir, wie ihr an meiner Blog-Pause sehen könnt. Trotz, oder gerade wegen COVID 19, geht es bei mir drunter und drüber.
Ich habe einen neuen Job angenommen (wieder einmal Unterricht, das macht Spaß) und dort herrscht ein harter Umgangston, wie folgendes Bild beweist:

Es schneien auch immer mehr Aufträge herein und meine E-Mail Inbox ist voll – das ist toll!
Trotz allem habe ich gute Laune, denn ich genieße den Herbst in vollen Zügen. Meine Lieblingsjahreszeit lasse ich mich nicht vermiesen.

Außerdem hat mein neues Studium an der Kunstuniversität Linz begonnen. Ich habe also viel zu tun und langweilig wird mir auch nicht. Ich versuche allerdings verzweifelt jeden Tag zumindest ein paar Minuten fürs Schreiben zu finden.

Leider ist es ja so, dass wir in einen zweiten Lockdown gehen müssen – die Infektionszahlen sind einfach zu hoch. Das ist natürlich ärgerlich, aber meiner Meinung nach absolut notwendig.
Darum appelliere ich an euch alle: Setzt eure Masken auf, bleibt im Home Office wenn möglich und schaut auf euch und andere.

Und denkt vielleicht dieses Jahr daran zu Weihnachten Geschenke zu schenken, die die Unternehmen unterstützen, die von der Krise am schlimmsten trifft. Euren lokalen Buch- oder Comicbuchladen und euer Theater in der Nachbarschaft zum Beispiel!

Ich hoffe ihr bleibt gesund. Haltet durch.
Wir kriegen das hin.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.