(Don’t) Judge a Book by it’s Cover

Liebe Leserinen und Leser!
Eigentlich soll man ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen, denn der Inhalt und die Geschichte zwischen den Buchklappen ist, was zählt.

Doch dieses Mal ist es mir wichtig, dass ihr das Cover beurteilt – denn das ist das Einzige, was schon fertig ist!
Viele E-Mails haben mich erreicht wegen des Coverwettbewerbs und ich habe dutzende Fotos in Augenschein genommen, doch die Ausscheidung hat schließlich eine fantastische junge Frau gewonnen. Gratulation an Sieglinde Hauser!

Folgendes Foto werdet ihr, sobald das Buch fertig ist, auf dem Cover von “The Ghosts on my Shoulder” bewundern können!

img_3188

Und noch eine Überraschung gibt es für Sieglinde.
Sie darf nicht nur das Cover zieren, sondern nach ihrem Aussehen wird meine Hauptfigur modelliert. Ihr dürft euch also auf eine blonde Heldin mit eisblauen Augen freuen.

Jetzt dürft ihr allerdings noch an einer Abstimmung teilnehmen – ihr durft der jungen Frau in diesem Buch auch einen Vornamen geben!
Nehmt dafür einfach an der Umfrage teil!

Viel Spaß und nochmals Glückwunsch an Sieglinde!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s