Schrödingers Katze

P1040921DEUTSCH

Zugegeben, diese Katze gehört nicht Herrn Erwin Schrödinger, sondern mir.
Das ist ein Foto von Sherlock, als sie noch ganz klein war und die Angewohnheit hatte, in den Sandalen meines Vaters zu schlafen.
Warum schreibe ich schon wieder über meine  Katze? (Oder die Katze von Herrn Schrödinger?)
Für alle, die nicht wissen, worum es sich bei dem berühmten Experiment von Herrn Schrödinger handelt: Googelt das, denn ich komme gleich zum Punkt.

Wie die Katze in Schrödingers Experiment kann ein Manuskript, dass gerade in Entstehung ist, als lebendig und tot gleichzeitig angesehen werden. Bis zur nächsten Schreibsession kann man nicht sagen, ob sich die Geschichte jemals zu einem fertigen Buch entwickeln wird, oder ob man vielleicht gerade die letzten Zeilen schreibt, bevor man aufgibt, oder alles über den Haufen wirft.
Kurzgeschichten sind da gnädiger als lange Romane. Die müssen nicht so lange um ihr Schicksal bangen.

Wie sieht es bei euch aus? Wie viele “tote Katzen” habt ihr in euren Schubladen? Oder habt ihr doch mehr fertige Manuskripte als unfertige?

Ich habe einiges an unfertigen Ideen, von denen ich aber hoffe, dass sie nur schlafen. Schließlich wäre ein Computer voll mit toten Katzenmanuskripten nicht wünschenswert.

Advertisements

One thought on “Schrödingers Katze

  1. Hallo Sonja,
    bei Schrödingers Katze entscheidet sich aber erst beim Aufklappen des Buchdeckels, pardon, Kastens, ob sie tot ist oder lebt. 😉
    Zu Deiner Frage: bei mir sind noch einige nicht ganz fertige Katzen in den Schlappen. Jedenfalls müssten die meisten nochmal hübsch gebürstet werden, bevor sie raus dürfen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s