London, Paris, Osaka

DSC_0326DEUTSCH

Heute bin ich in Paris. Naja, einem Gasthaus, welches gerne in Paris wäre.
Aber mit einem halben Eiffelturm gebe ich mich heute ausnahmsweise einmal zufrieden.
Es ist wieder einmal ein Tag, an dem ich von zu Hause flüchte, um in der Öffentlichkeit zu schreiben.
Zuerst stellte sich das als dumme Idee heraus, weil heute Faschingsdienstag ist und mit entweder Kinder durch die Beine laufen oder mir Erwachsene vor die Beine kotzen.
Mittlerweile nutze ich die Chance um mir Romanideen von diesen Menschen zu holen, sie zu studieren und mir ihr Verhalten zu notieren. Es geht nichts über Feldstudien.

Bald werde ich diese Szenerie gegen drei Tage Schreibaufenthalt in LONDON (und zwar der echten Stadt) austauschen und ich freue mich schon tierisch darauf. Es gibt noch viele Orte an die ich reisen und über die ich berichten will.
Ebenfalls würde ich gerne eine Freundin in Osaka besuchen, leider fehlt mir dazu das nötige Kleingeld.
Ich bin schon gespannt auf die neuen Bekanntschaften, die ich in London machen werde. Bestimmt werden daraus ein paar nette Freundschaften entstehen (und zusätzliche Gründe um diese Stadt öfter zu besuchen).

In welcher Stadt würdet ihr am liebsten in einem Kaffeehaus sitzen und euch die Leute ansehen. Wo wollt ihr in nächster Zeit einen Schreiburlaub verbringen?

ENGLISH

I am in Paris today. More specifically, a restaurant that would like to be in Paris. But today I’ll settle for half an Eiffeltower.
I decided to go outside again and work in a restaurant. At first I thought it a bad idea, because it’s “Faschingdienstag” (Tuesday of Carnival or “Drink yourself into Oblivion”-Day). I am surrounded by kids running around and between my legs, and adults who vomit in front of my legs.
But I decided to seize this chance and do some field research, make notes on peoples behaviour. There’s nothing better than authentic field research.

In a few weeks I’ll change the scene and head to my writing retreat in London for three days (the real London, not a restaurant)
I am very excited. And I hope to meet lots of english Writers! So if you’re around in March in London, give me a bing!
Where would you like to sit and write? A specific city maybe? An outside café in Paris?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s