Vorarbeit und Plotlines

Schon bevor man anfängt eine Geschichte zu schreiben, sollte man die Plotpunkte kennen. Wie fängt die Story an? Wo verlaufen sich die Charaktere? Wie bringt man die Leser auf eine falsche Fährte? Wie bekommt man den Plottwist glaubhaft aufs Papier – und vor allem, wie bringe ich das Ding zu Ende?
So etwas ist wichtig, wenn man ein Werk mit vielen Seiten schreibt, ansonsten verliert man sich in den Details und der Story und sie wird unlogisch.
Vorarbeit ist also wichtig, aber was ist, wenn man noch nicht weiß, wie man die Story beenden will?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ich bin allerdings ein Fan der Mindmap. Man schreibt alles auf was passieren könnte, lässt die Charaktere alle Wege gehen und entscheidet sich dann für die beste.
Vorarbeit dauert lange – doch am Ende lohnt es sich.

So gestaltet es sich auch bei meinem neuen Krimiwerk, welches gerade in Arbeit ist. Die Vorarbeit ist enorm, aber am Ende wird es viele AHA Momente geben. Versprochen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s